15. September 2012 – 20. Oktober 2012

Erwachsenenensemble I

Der eigebildete Kranke
Komödie von Moliére


Regie: Margit Weihe


Molières letztes Stück – und der Zufall wollte es, dass es den Autor selbst während einer Aufführung 1673 das Leben kostete – ist eine Komödie, in der gelogen, betrogen und intrigiert wird, dass es eine Freude ist. Keiner meint es ehrlich, und auf nichts und niemanden ist mehr Verlass! Im Mittelpunkt: Der reiche Argan, der „eingebildet Kranke“ wie man eigentlich übersetzen müsste, dessen Tagwerk darin besteht, seine Tabletten zu zählen und seine Klistiere zu verlangen. Er, der glaubt, die Fäden in der Hand zu halten, wird zum ersten Opfer innerhalb dieses bizarren Spiels, in dem keiner mit offenen Karten agiert. Jeder manipuliert jeden zum Zwecke des eigenen Nutzens aus der Schwäche des anderen.
 Argan ist ein Leidender, ein Hypochonder, der sich seine zahlreichen Wehwehchen nur einbildet. Bestärkt wird er von seiner zweiten Frau Béline, die nur darauf aus ist, sein Geld zu erben sowie von ebenfalls geldgierigen und quacksalbernden Ärzten.
 In steter Angst um sein kostbares Leben verfällt Argan letztlich sogar auf den Gedanken, seine Tochter Angélique mit einem angehenden Arzt, einem eitlen Schwätzer und albernen Dilettanten, zu verheiraten. Angélique – ihrerseits unsterblich in Cléante verliebt – weigert sich und bringt ihren Vater damit zur Raserei. Nun greift die energische Toinette, Argans Dienstmädchen ein, um ihren Herrn zur Vernunft zu bringen und Angéliques Liebe zu retten …. Wird es ihr gelingen?????


Auf der Bühne

Argan, der eingebildete Kranke      Klaus Schimpf
Toinette, das Hausmädchen    Julia Grimpe
Beline, Argans “liebende” Frau     Stefanie Luz
Angelique, Argans liebende Tochter     Miltrud Ackermann
Louison, Argans andere Tochter     Pamela Winkelmann
Cleante, Angeliques liebender Liebhaber     Peter Luz
Dr. Diaforus, ein “Arzt”     Pawel Bryzgalski
Thomas Diaforus, dessen wortreicher Sohn     Nils Nupnau
Dr. Purgon, Argans Hausarzt    Nils Nupnau
Notar     Nils Nupnau


Hinter der Bühne

Bühne, Licht     Matthias Riske
Kostüme, Maske     Kirstin Rechten
Fotos     t&w
Plakat     Christel Lottmann

Regie und Gesamtleitung     Margit Weihe


Eine Produktion des theater im e.novum e.V.

zum Pressespiegel bitte hier entlang