Anastasia Schönfeld

Musikalische Leitung, Gesangsunterricht

Ausdruck. Bühne. Regie. Musik. Motivation. Gefühl. Kontakt. Applaus.

Kreativität. Literatur. Atmosphäre. Spaß.

Leidenschaft. Präsenz. Körpersprache. Selbstbewusstsein.

Musical. Kunst. Anleitung. Wirkung. Übung.

Ausstrahlung.


Freundschaft. Energie. Begeisterung. Offenheit.

Lautstärke. Grenzen. Empathie …



Das ist nur ein Ausschnitt von dem, was ich mit, im und durch Theater erlebt und gelernt habe.

Musik als ein Beitrag für‘s Ganze.
Musik? - Warum Musik?
Musik berührt. Musik schafft das, was Worte allein nicht können.
Weil Anastasia so lang ist, werde ich im theater im e.novum Äni genannt. Ich studiere an der Leuphana Universität in Lüneburg Grund-, Haupt- und Realschullehramt mit den Fächern Musik und Deutsch.
Meine Leidenschaft für Musik und Theater begann bei mir bereits im Grundschulalter und zieht sich durch meine gesamte Schul- und Studienzeit. Musik und Schauspiel begleiten mich schon so lange, dass ich meine Erfahrung und mein Wissen gerne weitertragen möchte.
Die Basis für mein Arbeiten im theater im e.novum bieten die Leidenschaft für Musik und Theater, der Spaß am Singen und Musikzieren und der Lernzuwachs der Kinder und Jugendlichen.
Mein Ziel? – Lässt sich vielleicht ganz gut in einem Lied ausdrücken:


Applaus, Applaus
für deine Worte.
Mein Herz geht auf,
wenn du lachst!
Applaus, Applaus
für deine Art mich zu begeistern.
Hör niemals damit auf!
Ich wünsch mir so sehr,
du hörst niemals damit auf…

(Sportfreunde Stiller )